Wie viele Teilnehmer sind zugelassen?

 

Die maximale Teilnehmerzahl hängt stark vom Inhalt des Workshops und von den örtlichen Gegebenheiten ab. Als Faustregel gilt: Am Theorieteil können beliebig viele Zuhörer teilnehmen. Bei Praxiseinheiten sind 6 Teilnehmer bei Videoanalysen, 12 Teilnehmer bei Übungen mit Hund und 20 Teilnehmer ohne Hund bei einem Seminartag grobe Richtwerte.

 

Wie läuft der Workshop ab?

 

Der Ablauf wird komplett euren Wünschen angepasst. Generell startet der Workshop mit einer Theorieeinheit, gefolgt von mehreren Praxisteilen und einer Abschlussbesprechung.

 

Wer leitet den Workshop?

 

Um jedem Teilnehmer ein maximales Maß an Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, wird der Workshop in der Regel von einem Referenten und einem Helfer durchgeführt. Ausnahmen sind möglich. Bei besonders großen Projekten können bei Bedarf weitere qualifizierte Referenten hinzugezogen werden.

 

Wer kann teilnehmen?

 

Jeder interessierte Hundeführer ist unabhängig vom Leistungsstand willkommen. Bei sehr spezifischen Inhalten können nach Absprache für die Praxiseinheiten Ausnahmen gelten.

 

Dürfen die Workshops offiziell durchgeführt werden?

 

Ja, laut Amtstierarzt der Abteilung für Tierschutz, Verbraucherschutz und Veterinärwesen der Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis sind wir zur Durchführung der Workshops berechtigt.

 

Wann kann ein Workshop stattfinden?

 

Optimal für einen Termin sind die Wochen nach der THS-Saison (Oktober bis November) oder in der Saisonvorbereitung (Februar bis April). Natürlich können wir auch während der laufenden Saison einen gemeinsamen Termin finden.

 

Wie lange vor dem Termin soll ich mich melden?

 

Die Vorlaufzeit beträgt 3 bis 6 Monate für Terminfindung, Absprache der Inhalte und die individuelle Planung und Vorbereitung.

 

Wo findet der Workshop statt?

 

In der Regel besuchen wir euch im Hundeverein vor Ort. Nach Absprache können die Workshops auch an anderen Örtlichkeiten stattfinden.

 

Was brauche ich als Verein?

 

Für Theorieeinheiten sollte ein ausreichend großer geschlossener/überdachter Raum mit Stromversorgung zur Verfügung stehen. Optimalerweise sind Beamer und Leinwand vorhanden. Für den Praxisteil sollten die üblichen THS-Geräte vorhanden sein. Optimal ist ein Beschallungssystem auf dem Übungsplatz. Beamer, Lautsprecher oder spezifische Trainingsgeräte können auf Wunsch auch von uns mitgebracht werden.

 

Was brauche ich als Teilnehmer?

 

Wer als Teilnehmer etwas mitschreiben möchte sollte Stift und Papier nicht vergessen. Für die Praxiseinheiten sind passende Kleidung, Schuhe, Ausrüstung für den Hund (Leine, Leckerli, Wassernapf, …) und evtl. eine Hundebox von Vorteil.

 

 

 

 

"If you think about racing too much you may just lose it a little bit."

----Usain Bolt---

 

Impressum - Copyright 2014-2016 - www.ths.academy